Marktgemeinderatssitzung (öffentlich und nicht öffentlich) - 15.10.2018 - 19:00-22:35 Uhr


Sitzung
MGR/104/2018
Gremium
Marktgemeinderat
Ort/Raum
großen Sitzungssaal des Rathauses Elsenfeld
Datum
15.10.2018
Zeit
19:00-22:35 Uhr

Öffentlicher Teil:

Ö 1

Anerkennung der Sitzungsniederschrift vom 17.09.2018

 
Ö 2

Bekanntgaben

 
Ö 3

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept Elsenfeld (ISEK)

 
Ö 3.1

Beschluss des integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK)

 
Ö 3.2

Stellen eines Aufnahmeantrags für das Programm "Soziale Stadt" für den Bereich des Elsenfelder Altortes

 
Ö 3.3

Grundsatzbeschluss zum Projekt "Kulturhof" als Impulsmaßnahme im Bereich des Elsenfelder Altortes

 
Ö 4

Soziale Stadt "Werkssiedlung Am Bahnbogen", Bedarfsmitteilung für das Jahr 2019

 
Ö 5

Änderung der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung (Definition Öko-Pflaster)

 
Ö 6

Anfragen der Marktgemeinderäte/Innen und der Bürger

 
Ö 6.1

Marktgemeinderat Andreas Hohm erkundigte sich nach dem Sachstand der Sanierung des Kindergartens Rück

 
Ö 6.2

Marktgemeinderat Andreas Hohm erkundigte sich, ob der Investor aus dem Projekt "Umbau der Schule Schippach zu 15 Wohneinheiten" ausgestiegen sei

 
Ö 6.3

Marktgemeinderat Werner Billmaier wies auf das Missachten des Rechtsabbiegegebots für LkW an der Baustelle Logistik-Zentrum hin

 
Ö 6.4

Dritter Bürgermeister Wolfgang Büttner bemängelte die seit langem geschlossene WC-Anlage an der Bibliothek

 
Ö 6.5

Marktgemeinderätin Christel Wölfelschneider bemängelte das Beschlagen des Spiegels an der Kreuzung Höhenstraße/Barbarastraße

 
Ö 6.6

Marktgemeinderat Rudolf Thorwart erkundigte sich nach den Vorkommnissen am Bahnhof

 
Ö 6.7

Frau Pia Sander fragte nach der neuen Einmündung gegenüber der Einmündung der Straße „Im Höning“ in die Kleinwallstädter Straße

 
Ö 6.8

Frau Pia Sander bemängelte, dass nun alle Toiletten im Elsavapark geschlossen seien.

 
Ö 6.9

Herr Dr. Joachim Leeb überreichte eine Unterschriftenliste mit 944 Unterschriften für den Erhalt des kleinen Bauer-Marktes

 
Ö 6.10

Frau Isabell Henn beklagte sich darüber, dass die Zustände im Bereich der Unterführung Frauen Angst machen

 
Ö 6.11

Herr Ludwig Kolb bedankte sich für die Behebung des Straßenschadens am Anwesen Forstweg 31

 
Ö 6.12

Herr Kim Bauer brachte seine Freude zum Engagement am Erhalt des kleinen Bauer-Marktes zum Ausdruck